Tauchmotorpumpen

Tauchmotorpumpen für privaten und industriellen Gebrauch

Funktionsweise von Tauchmotorpumpen

Professionelle Trockenlegung

Die Anwendungsbereiche einer Tauchmotorpumpe, auch Tauchpumpe genannt, sind verschieden und bringen unterschiedliche Anforderungen mit sich. Die stationär aufgestellte Tauchpumpe befindet sich direkt im Pumpensumpf und kann bei Bedarf durch entsprechende Aufstellteile und Hebevorrichtungen einfach installiert und deinstalliert werden. Die Druckleitung ist bei dieser Aufstellart fest installiert. Transportable Tauchpumpen sind überwiegend leichter in Gewicht und haben einen Fuß, auf dem sie aufgestellt werden können. Druckseitig muss einen Schlauch angeschlossen werden. Bei manchen Tauchpumpen kann dies direkt erfolgen, weil der Druckstutzen nach oben gerichtet ist, bei anderen Pumpen muss ein Krümmer mit Schlauchtülle angebaut werden. Viele Tauchpumpen haben offene Laufräder oder Schraubenräder damit Feststoffen mitgefördert werden können. Mit Ein-oder Mehrkanalsräder können nur kleinere Feststoffen und Schmutzpartikel mitgefördert werden, dafür ist die Förderleistung besser als bei den offenen Laufrädern.

Jetzt Tauchmotorpumpen finden
Produktbild der Tauchmotorpumpe Amarax-N.
Produktbild der Tauchpumpe Amarex.

Verschiedene Bauformen und Einsatz von Tauchmotorpumpen

Der Einsatz von Tauchpumpen im Bereich der Abwassertechnik ist heute aufgrund ihres Funktionsprinzips üblich, dennoch werden sie auch zur Wasserentnahme oder für Trockenlegung und Regulierung des Wasserpegels bei Oberflächengewässern eingesetzt. Die Tauchmotorpumpe ist meist einstufig gebaut und benötigt bei Nassaufstellung keine Saugleitung, da ihr das Fördermedium von allen Seiten zuläuft. Kleinere Aggregate sind transportabel und meistens mit einem niveaugesteuerten Schalter zur automatischen Ein- und Ausschaltung versehen. Die Werkstoffe der Tauchmotorpumpe müssen dem jeweiligen Fördermedium, das auch Sand und Verunreinigungen enthalten kann, angepasst sein. Darüber hinaus ist für den Einsatz in fäkalienhaltigem Abwasser eine Ausführung mit Explosionsschutz erforderlich. Tauchpumpen mit Kühlmantel können trocken aufgestellt oder nur teilweise eingetaucht werden.

Unterschiedliche Arten von Tauchmotorpumpen

Produktbild von 3 verschiedenen Ausführungen der Abwasser-Tauchpumpe Amarex-KRT.

Abwasser-Tauchpumpen

Die Abwasser-Tauchpumpe ist eine Kreiselpumpe, bei der die hydraulischen Bauteile (Pumpengehäuse, Laufrad, Leitvorrichtung) bei Nassaufstellung von dem Fördermedium überflutet sind.
Ist dagegen auch der Motor gemeinsam mit den hydraulischen Bauteilen überflutet, wird das Aggregat als Tauchmotorpumpe bezeichnet. Diese Tauchmotorpumpen gibt es in stationärer Ausführung und werden als solche entweder über ein Stangensystem oder über Seilführung auf der Konsole mit Fußkrümmer abgelassen. Es gibt auch eine transportable Ausführung, diese braucht zur Aufstellung einen Fuß und einen direkt angebauten Krümmer mit Schlauchtülle. Die Pumpen brauchen immer Aufstellteile. Für Abwasser mit Fäkalien gibt es Varianten mit Schneidwerk und eine ATEX-Ausführung ist für diese Anwendung erforderlich.

Produktbild der Schmutzwasser-Tauchpumpe Ama-Porter-F-S.

Schmutzwasser-Tauchpumpen

Die Schmutzwasser-Tauchpumpe ist eine Kreiselpumpe, bei der die hydraulischen Bauteile (Pumpengehäuse, Laufrad, Leitvorrichtung) bei Nassaufstellung von dem Fördermedium überflutet sind.
Ist dagegen auch der Motor gemeinsam mit den hydraulischen Bauteilen überflutet, wird das Aggregat als Tauchmotorpumpe bezeichnet. Diese Tauchmotorpumpen gibt es in stationärer Ausführung und werden als solche entweder über ein Stangensystem oder über Seilführung auf der Konsole mit Fußkrümmer abgelassen. Es gibt auch eine transportable Ausführung, diese braucht zur Aufstellung einen Fuß und einen direkt angebauten Krümmer mit Schlauchtülle.

Produktbild der Drainagepumpe Ama-Drainer.

Drainagepumpen

Die Drainage- oder Entwässerungspumpe wird zur Entwässerung von Gruben und tiefliegenden Straßenunterführungen sowie zur Trockenhaltung von grundwasser- und überflutungsgefährdeten Hof- und Kellerräumen eingesetzt. Sie wird vorwiegend automatisch, meist über Schwimmerschalter, ein- und ausgeschaltet. Das zu fördernde Wasser kann Schmutz- und Festbestandteile enthalten, deren zulässige Korngröße von der jeweiligen Pumpengröße und dem Laufrad sowie Ansauggitter abhängt.
Die Tauchmotorpumpe ist durch ihre leichte und kompakte Bauweise als tragbare und transportable Entwässerungspumpe geeignet.

Anwendungsbeschreibung

Einsatzgebiete der vertikal aufgestellten Tauchmotorpumpe:
▪ Hochwasserbeseitigung
▪ Abwasserentsorgung (siehe Abwasserhebeanlage)
▪ Entwässerung
▪ Bewässerung
▪ Kühlzwecke
▪ zur Wasserförderung (siehe Pumpstation)

Hauptanwendungsbereiche:
▪ Abwasserwirtschaft
▪ Brauchwasseranlagen
▪ Entsorgung
▪ Kläranlagen
▪ Schlammentsorgung

Einsatzgebiete der vertikal aufgestellten Tauchmotorpumpe:
▪ Regenwasserförderung
▪ Schmutzwasserentsorgung (siehe Schmutzwasserhebeanlage)
▪ Entwässerung
▪ Bewässerung
▪ Kühlzwecke
▪ zur Wasserförderung (siehe Pumpstation)

Hauptanwendungsbereiche:
▪ Entwässerungsanlagen
▪ Wasserentnahme
▪ Trockenhaltung

Einsatzgebiete der Drainagepumpe:
▪ Regenwasserförderung
▪ Schmutzwasserentsorgung (siehe Schmutzwasserhebeanlage)
▪ Entwässerung
▪ Bewässerung
▪ Kühlzwecke
▪ zur Wasserförderung (siehe Pumpstation)

Hauptanwendungsbereiche:
▪ Drainage
▪ Schmutzwasserentsorgung
▪ Entwässerungsanlagen
▪ Grundwasserabsenkung
▪ Grundwasserhaltung
▪ Trockenhaltung
▪ Baustellenentwässerung
▪ Wasserhaltung von Baugruben
▪ Noteinsätze bei Überflutungen

Querschnitt einer Schmutzwasser-Tauchpumpe.

Wie finde ich bei Abacus Resale die passende Art der Tauchmotorpumpe

Auswahl Pumpenart: Wählen Sie “Tauchmotorpumpen”

Angaben Betriebsdaten: Geben Sie

  • bei Q den Volumenstrom in „m³/h“ an
  • bei H den Förderhöhe in „m“ an
  • Klicken Sie auf „Ergebnisse“

Zu viele Suchergebnisse? Verfeinern Sie Ihre Suche

  • Wählen Sie die gewünschte Baugröße

Pumpenart vom Spezialisten

Ihre Ansprechpartner